Zürich-Flughafen, 23. September 2021

Neue Ferienziele und deutlich grösseres Langstrecken-Angebot für Winter 2021/22

  • Liberia in Costa Rica und Luxor in Ägypten neu im Streckennetz
  • Colombo, Phuket, Havanna, Kapstadt und Mauritius werden wieder angeflogen
  • Erstflüge nach Kilimandscharo, Sansibar, Maskat und auf die Kapverden

Mit Start des Winterflugplans am 31. Oktober 2021 nimmt Edelweiss die Destinationen Colombo (Sri Lanka), Phuket und Havanna wieder in ihr Programm auf. Die neuen Ferienziele Kilimandscharo und Sansibar in Tansania werden erstmals ab Anfang Oktober angeflogen. Ebenfalls zu diesem Zeitpunkt fliegt Edelweiss wieder nach Kapstadt in Südafrika und nach Mauritius. Und nachdem der Oman seine Grenzen für geimpfte Touristen wieder geöffnet hat, kann Edelweiss zum ersten Mal auch Maskat anfliegen.

Das bewährte Karibikprogramm mit San José (Costa Rica), Punta Cana und Cancún wird ergänzt um Puerto Plata in der Dominikanischen Republik und Montego Bay auf Jamaika. Neu wird Liberia in Costa Rica angeflogen. Im Indischen Ozean bleiben die beliebten Destinationen Malediven und Seychellen ein fixer Bestandteil des Flugprogrammes von Edelweiss.

Mit Luxor wird die Destinationsvielfalt in Ägypten erweitert

Das Angebot rund um Ägypten wird über den Winter ausgebaut. Neu fliegt Edelweiss ab Dezember jeweils einmal pro Woche in die geschichtsträchtige Stadt Luxor am Ostufer des Nils. Die Badeferiendestinationen Marsa Alam und Sharm El Sheik werden mehrmals pro Woche angeflogen, Hurghada täglich.

Seit dem Sommer 2021 fliegt Edelweiss nach Reykjavik/Keflavik. Die faszinierende Destination wird ab Dezember ebenfalls wieder bedient. Für Liebhaber von wärmeren Temperaturen fliegt Edelweiss durchgehend jeden Samstagvormittag nach Ibiza. Auch Sevilla, Faro und Funchal werden über den Winter mehrmals pro Woche angeflogen.

In Italien werden jeden Freitag und Sonntag Catania und Lamezia ab Zürich bedient. Weiter südlich stehen mit Marrakesch und Agadir zudem zwei Feriendestinationen in Marokko zur Auswahl. Sal auf den Kapverden wird Edelweiss erstmals am 1. November 2021 anfliegen.

Abgerundet wird das Kurzstreckenprogramm von Edelweiss mit den beliebten Ferienzielen auf den Kanarischen Inseln: Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und La Palma werden alle mehrmals wöchentlich angeflogen.

Die Flüge sind ab sofort auf flyedelweiss.com und über alle üblichen Verkaufskanäle buchbar.

Falls erneute Einreisebeschränkungen eine Anpassung des Flugplanes erfordern, wird diese zeitnah kommuniziert. Damit die Reise trotzdem unbesorgt geplant werden kann, garantiert Edelweiss auch weiterhin flexible und kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten.

Links

Über Edelweiss

Edelweiss ist die führende Schweizer Ferienfluggesellschaft und fliegt an die schönsten Traumziele der Welt. Die Airline sorgt zuverlässig für eine angenehme und unbeschwerte Reisezeit zum Ferienziel und kümmert sich mit Engagement und Herzlichkeit um die Sicherheit und das Wohl der Gäste. Edelweiss ist Schwestergesellschaft von Swiss International Air Lines (SWISS) und Mitglied der Lufthansa Group.

Weitere Informationen:

Andreas Meier
Head of Corporate Communications
Edelweiss Air AG
media@flyedelweiss.com