Zürich-Flughafen, 30. Juni 2021

Spanien und Griechenland diesen Sommer am beliebtesten

Zum Start der Sommerferien bietet Edelweiss ab Zürich weltweit 55 Ferienziele an. Das Angebot auf der Kurz- und Mittelstrecke umfasst 48 Ferienziele in 17 Ländern. Auf der Kurzstrecke hat Edelweiss gleich viel Kapazität im Angebot wie im Vor-Corona-Sommer 2019. Auf der Langstrecke fliegt Edelweiss diesen Sommer zu sieben Ferienzielen in sechs Ländern.

Zu den bestehenden Ferienzielen hat Edelweiss für diesen Sommer sechs neue Destinationen ins Streckennetz aufgenommen. Ab Juli wird Montego Bay in Jamaika und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik angeflogen. Ebenfalls ab Juli werden Reykjavik/Keflavik in Island, Preveza/Lefkada und Skiathos in Griechenland sowie Tivat in Montenegro angeflogen. Die Flüge sind auf flyedelweiss.com und über alle üblichen Verkaufskanäle buchbar.

Spanien und Griechenland sind diesen Sommer am beliebtesten

Seit der Aufhebung der bisherigen BAG-Risikoländerliste haben die Buchungen für die Sommerferien um ein Vielfaches zugenommen. Dies bestätigt Patrick Heymann, Chief Commercial Officer von Edelweiss: «Wir sehen bei der Schweizer Bevölkerung ein grosses Bedürfnis für Ferien im Ausland. Aufgrund der steigenden Nachfrage haben wir uns entschieden, beliebte Ferienziele mehrmals täglich oder mit einem grösseren Flugzeug-Typ anzufliegen.»

Spitzenreiter bei den beliebtesten Ferienzielen dieses Sommers sind Heraklion/Kreta (Griechenland), gefolgt von Ibiza (Spanien), Palma de Mallorca (Spanien), Mykonos (Griechenland) und Teneriffa (Spanien). Das beliebteste Reiseziel dieses Sommers auf der Langstrecke ist Punta Cana in der Dominikanischen Republik.

Reisevorbereitung ist dieses Jahr noch wichtiger als früher

Eine neue und umfassende Inspirationsquelle für die Ferienplanung bietet die überarbeitete Website von Edelweiss. «Wir haben den Auftritt der Edelweiss Ferienziele von Grund auf überarbeitet und bieten nützliche Informationen, spannende Geschichten und faszinierende Videos der Destinationen. Die Suche nach dem richtigen Ferienziel wird so noch spannender und einfacher», so Patrick Heymann.

Besonders wichtig sind in dieser Zeit auch Informationen bezüglich Einreisebestimmungen an der Zieldestination. Obwohl die Einreise für die meisten Länder in Europa in den letzten Tagen stark erleichtert wurde, benötigt man in vielen Ländern noch einen negativen PCR-Test. Mit zwei neuen Dienstleistungen vereinfacht Edelweiss die Reiseplanung. Ab sofort kann man über die Edelweiss Website einen fürs Reisen zugelassenen PCR-Test für zu Hause kaufen. Zudem steht allen Edelweiss Gästen ein erweitertes Informationsangebot für jedes Ferienziel mit den wichtigsten Covid-19-Bestimmungen und Test-Möglichkeiten vor Ort zur Verfügung. Sämtliche Informationen sind auf flyedelweiss.com verfügbar.

Digitale Medienkonferenz vom 30. Juni 2021

Zu diesen und weiteren Themen hat Edelweiss am Mittwoch, 30. Juni 2021 eine Medienkonferenz abgehalten. Die Aufzeichnung kann unter nachfolgendem Link angeschaut werden.

Links

Flexible Umbuchungsmöglichkeiten

Falls erneute Einreisebeschränkungen eine Anpassung des Flugplanes erfordern, wird diese zeitnah kommuniziert. Damit die Reise trotzdem unbesorgt geplant werden kann, garantiert Edelweiss auch weiterhin flexible und kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten.

Über Edelweiss

Edelweiss ist die führende Schweizer Ferienfluggesellschaft und fliegt an die schönsten Traumziele der Welt. Die Airline sorgt zuverlässig für eine angenehme und unbeschwerte Reisezeit zum Ferienziel und kümmert sich mit Engagement und Herzlichkeit um die Sicherheit und das Wohl der Gäste. Edelweiss ist Schwestergesellschaft von Swiss International Air Lines (SWISS) und Mitglied der Lufthansa Group.

Weitere Informationen:

Andreas Meier
Head of Corporate Communications
Edelweiss Air AG
media@flyedelweiss.com