Navigation

Herzlich Willkommen bei Edelweiss. Um Ihren Besuch auf unserer Webseite zu erleichtern, verwenden wir Cookies. Mit Ihrem Besuch auf flyedelweiss.com akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.

Suche

Suchen

Lösungsvorschläge für: Reisen mit Kindern

Muss ich meinen Flug umbuchen, wenn mein Kind krank ist?

Bei folgenden Situationen empfehlen wir, den Flug umzubuchen: Bei akuter Erkältung, Erkrankungen mit hohem Fieber, nach Operationen. Bei ansteckenden Kinderkrankheiten wie Keuchhusten, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken usw. ist eine Umbuchung vorgeschrieben.

Gibt es einen Service für unbegleitete Kinder?

Falls ein Kind (5-12 Jahre) alleine reist, können Sie am Abflugort eine Begleitung bis zum Gate und am Zielort bis zur Ankunftshalle bestellen. In der Ankunftshalle wird das Kind den Eltern / der Abholperson übergeben. Diesen Service können Sie bei uns über folgenden Link reservieren: Service für unbegleitete Kinder

Kann ich für mein Baby ein Baby-Basket reservieren?

Ja, auf Langstreckenflügen in der Economy und der Business Class, auf Kurz- und Mittelstrecken nur in der Business Class, und für Babys bis 8 Monate (bis 70 cm/11 kg). Reservieren Sie Ihren Sitzplatz und das Baby-Basket auf unserer Website oder bei Ihrer Buchungsstelle.

Bei welchen Sitzen kann ein Baby-Basket installiert werden?

A340-300: Business Class: 11A/D/G/K in der Economy Class: 1A/B/E/F/J/K 18A/B/E/F/J/K 28D/E/F/G A330-300: Economy Class: 27D/E/F/G 7D/E (mit Economy Max Sitzplatzreservation) 7F/G (mit Economy Max Sitzplatzreservation) Business Class: 1A/G/K A320: Im A320 kann das Baby-Basket nur in der Reihe 1 A/F der Business Class installiert werden. In der Economy Class stehen keine Baby-Baskets zur Verfügung. Weitere Informationen zum Reisen mit Babys erhalten Sie hier: Reisen mit Kindern

Was kostet ein Flugticket für ein Baby/Kleinkind?

Grundsätzlich bezahlen Sie für ein Baby/Kleinkind bis zum zweiten Geburtstag 10 Prozent des Flugpreises. Dazu kommen etwaige Gebühren. Eine Servicegebühr erheben wir nicht. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie bei diesem Tarif keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz für Ihr Kind haben. Das Kleinkind sitzt mit einem speziellen Sitzgurt gesichert bei Ihnen auf dem Schoss.

Mein Kind wird während der Reise 2 Jahre alt, was muss ich beachten?

Sollte Ihr Kind während der Reise 2 Jahre alt werden, müssen Sie ihm ab diesem Zeitpunkt einen eigenen Sitzplatz reservieren. In der Regel gilt dann der Kindertarif.

Kann ich meinen eigenen Babysitz mit an Bord nehmen?

Wenn Sie für Ihr Kleinkind einen eigenen Sitzplatz gebucht haben, können Sie ihren eigenen Kindersitz (Autositz) mit an Bord bringen. Dieser muss für Flugreisen zertifiziert sein und darf die Auflagefläche von 40 x 40 cm nicht überschreiten.

Kann ich meinen Kinderwagen mit an Bord nehmen?

Sie können Ihren zusammenklappbaren Kinderwagen/Buggy kostenlos bis zum Flugzeug mitnehmen. Nach der Landung erhalten Sie Ihren Kinderwagen je nach Destination direkt beim Aussteigen oder bei der Gepäckausgabe zurück. Kinderwagen für Mehrlinge müssen aufgrund Ihrer Grösse als Gepäck aufgegeben werden.

Wie buche ich einen Flug für ein alleinreisendes Kind (UM)?

Der Begleitservice (UM-Service) für alleinreisende Kinder wird nur über unser Service Center angeboten. Buchen Sie das Flugticket und den Begleitservice telefonisch. Weitere Informationen finden Sie unter: Alleinreisende Kinder

Kann mein Kind alleine fliegen?

Kinder unter 5 Jahren dürfen nicht alleine fliegen. Kinder im Alter von 5 bis und mit 11 Jahren dürfen nur alleine reisen, wenn Sie unseren Begleitservice (UM-Service) buchen oder in Begleitung einer mindestens 12-jährigen Person reisen. Auf Wunsch kann der Begleitservice auch für Kinder zwischen 12 und 17 Jahren gebucht werden. Unter 5-Jährige dürfen aber in Begleitung eines mindestens 16-jährigen Geschwisters reisen

Worauf sollte ich achten, wenn ich mit Kindern reise?

Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Flugreisen mit Kindern.

Darf ich flüssige Babynahrung in meinem Handgepäck transportieren?

Die Mitnahme von flüssiger Babynahrung ist auf Edelweiss Flügen gestattet. Auf interkontinentalen Flügen bieten wir spezielle Babynahrung (Gemüse-und Früchtebrei) an. Dieses Baby-Menü kann bis vier Tage vor Abflug direkt bei der Buchung oder unter folgendem Link gebucht werden: Babymenü

Ich reise alleine mit zwei Babies, wie muss ich bei der Buchung vorgehen?

Generell kann pro Erwachsener nur ein Kleinkind (bis 2 Jahre) gebucht werden. Unter folgenden zwei Umständen kann ein Erwachsener auch mit zwei Kleinkindern reisen: Das zweite Kleinkind reist in einem für Flugzeugreisen zertifizierten Autositz mit oder für das zweite Kleinkind wurde ein Sitzplatz (Kindertarif) gebucht.

Darf ich flüssige Babynahrung in meinem Handgepäck transportieren?

Die Mitnahme von flüssiger Babynahrung ist auf Edelweiss Flügen gestattet. Auf Langstreckenflüge bieten wir spezielle Babynahrung (Gemüse-und Früchtebrei) an. Diese Babymenüs können bis 48 Stunden vor Abflug direkt bei der Buchung oder über unser Service Center gebucht werden.

Kann mein Kind alleine fliegen?

Kinder unter 5 Jahren dürfen nicht alleine fliegen. Kinder im Alter von 5 bis und mit 11 Jahren dürfen nur alleine reisen, wenn Sie unseren Begleitservice (UM-Service) buchen oder in Begleitung einer mindestens 12-jährigen Person reisen. Auf Wunsch kann der Begleitservice auch für Kinder zwischen 12 und 17 Jahren gebucht werden.

Wie buche ich einen Flug für ein alleinreisendes Kind (UM)?

Wenn Sie unsere Flüge über die SWISS Flugnummer gebucht haben (Bsp: LX8004) bitten wir Sie, sich mit SWISS oder Ihrer Buchungsstelle direkt in Verbindung zu setzen. Haben Sie die Flüge direkt bei uns über die Webpage gebucht können Sie den Begleitservice (UM-Service) für alleinreisende Kinder über unser Service Center Tel: Tel +41 (0)848 333 593 anmelden. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Reisen mit Kindern.

Besteht bei einer Flugreise mit Babys ein gesundheitliches Risiko für dieses?

Für ein gesundes Baby oder Kleinkind birgt eine Flugreise keine speziellen gesundheitlichen Risiken. Kontaktieren Sie bei Unsicherheiten immer Ihren Kinderarzt.

Weitere Themen