Navigation

Suche

Suchen

Dieses auf den Richtlinien des internationalen Luftfahrtverbandes IATA basierende Formular dient dazu, dass Medical Service prüfen kann, dass keine medizinischen Bedenken gegen eine Beförderung mit einem Flugzeug bestehen und dass alle am Reiseprozess beteiligten Stellen die notwendigen Vorbereitungen treffen können. Das Formular muss vom betroffenen Passagier sowie seinem behandelnden Arzt ausgefüllt werden und an das SWISS Medical Service geschickt werden.

Ein SAF/MEDIF Formular wird in folgenden Fällen benötigt:

  • Bei akuter Erkrankung oder bei einem Unfall.
  • Passagiere, die mit einer Bahre (Stretcher) transportiert werden müssen.
  • Passagiere, die zusätzlichen Sauerstoff an Bord benötigen.
  • Passagiere, der aufgrund des psychischen oder physischen Gesundheitszustandes eine Begleitperson als Hilfe brauchen.
  • Passagiere, die kürzlich einer Operation unterzogen wurden.
  • Passagiere, die aufgrund von medizinischen Gründen einen zusätzlichen Sitz benötigen.
  • Passagiere, die an einer Krankheit leiden, bei der vermutet wird, dass sie ansteckend ist (bspw. H1N1 Virus).
  • Passagiere, die sowohl blind wie auch taub sind.
  • Babies, die jünger als 7 Tage sind.
  • Personen, die einen Arm oder Bein im Gips haben, welcher innerhalb von 5 Tagen (für Langstrecken) bzw. innerhalb von 48 Stunden (für Kurzstrecken) vor Abflug gemacht wurden.
  • Zudem wird das Formular benötigt, falls aufgrund Ihres gesundheitlichen Zustandes Zweifel aufkommen könnten, dass Sie den Flug sicher und ohne zusätzliche medizinische Hilfe überstehen.