Golf-Facts

Plätze im Umkreis von 50 km
9
Bekannte Plätze
Abama, Costa Adeje, Buenavista
Empfohlene Reisezeit
Ganzjährig
Greenfee-Preise
CHF 70.– bis 250.–
Flugverbindungen
Flugplan Teneriffa

Edelweiss Empfehlung

Teneriffa bietet das grösste und beste Angebot an Golfplätzen auf den Kanaren. Es ist wichtig, die Golfplätze im Voraus zu buchen. Falls Sie in einer Gruppe von mehr als vier Personen reisen, ist es ratsam, auch die Driving Ranges vorab zu buchen, da sie klein und gut besucht sind. Ein Windstopper oder eine Regenjacke empfehlen sich zu jeder Jahreszeit.

Golfen in Teneriffa

Golfgeschichte

Auf Teneriffa wurde 1932 der zweitälteste Golfclub von Spanien gegründet, der Real Club de Golf de Tenerife. Er behielt bis heute trotz einiger Anpassungen sein ursprüngliches Design und einen «Touch of Britishness». Ende der 1980er Jahre bis Anfang 2000 entstanden die restlichen Golfplätze der Insel. Sie bilden bis heute ein einmaliges Angebot für Golffans.

Abama Golf Resort

Auf einer Höhe von 315 Metern über Meer gelegen, befindet sich der 6271 Meter lange Golfparcours Abama in einer Landschaft mit mehr als 25 000 Palmen und über 300 Arten subtropischer Pflanzen. Weisse Sandbunker, 22 Seen und zahlreiche Wasserfälle vervollständigen das Bild. Der Abama-Golfplatz gehört zu den besten Plätzen in ganz Spanien. Hier werden Spielerinnen und Spieler jeden Levels getestet und überrascht.

Der Platz wurde von Dave Thomas entworfen. Er ist der Designer von Austragungsorten des Ryder Cup und der European Tour. Der Golfplatz Abama gilt als einer der grössten Erfolge in seiner 50-jährigen Karriere.

Die grossen Greens bieten eine unendliche Auswahl an Fahnenpositionen, kombiniert mit den weiten Abschlagsbereichen an jedem Loch. Somit ist der Kurs für Spieler mit hohen Handicaps geeignet, bietet aber auch für erfahrene Golfer eine Herausforderung.

Golf Costa Adeje

Der Golfplatz Costa Adeje mit seinem 18-Loch-Championship-Course wurde von José Gancedo entworfen und befindet sich an traumhafter Lage an der Costa Adeje. Die Architektur des Golfplatzes ist hügelig und richtet sich besonders an routinierte Golferinnen und Golfer, da es Wasserhindernisse zu überwinden gilt, die einen präzisen Schlag voraussetzen. Zusätzlich gibt es die 9-Loch-Anlage Los Lagos mit etwas kürzeren Fairways, die sich aber auch für anspruchsvolle Golfer eignet.

Weitere empfehlenswerte Plätze

Auch die folgenden Plätze sind einen Besuch wert: