Golf-Facts

Plätze im Umkreis von 50 km
24
Bekannte Plätze
Santa Ponsa, Son Vida, Alcanada
Empfohlene Reisezeit
Ganzjährig
Greenfee-Preise
CHF 70.– bis 170.–
Flugverbindungen
Flugplan Palma de Mallorca

Edelweiss Empfehlung

Palma de Mallorca ist das ideale Golfreiseziel für alle, die nicht weit verreisen möchten. Nach weniger als zwei Stunden Flugzeit landen Sie auf der Insel, die für ihre Fülle an Golfplätzen bekannt ist. Es empfiehlt sich, im Voraus eine Golfcard zu kaufen, mit der zu bestimmten Spielzeiten deutliche Reduktionen auf die normalen Greenfees möglich sind:

Golfen in Palma de Mallorca

Golfgeschichte

Das Golfspiel kam in Gegensatz zum spanischen Festland erst spät auf die Baleareninsel Mallorca. 1964 wurde der erste Golfplatz eingeweiht, der San Vida Golf. Von 1988 bis 1995 trug die European Golf Tour jeweils ihr einziges internationales Turnier auf den Balearen aus. Seve Ballesteros gewann das Open de Baleares dreimal und kam so zu seinem Titel «König von Mallorca». Momentan finden keine offiziellen Turniere der European Tour auf den Balearen statt, jedoch werden kleinere Turniere wie die World Amateur Golfers Championship auf den über 20 Plätzen der Insel ausgetragen.

Golf Santa Ponsa Mallorca

Der Platz Golf Santa Ponsa Mallorca wurde 1977 eröffnet und gehört somit zu den Traditionsplätzen auf der spanischen Insel. Er war schon oft Austragungsort grosser Turniere wie der Spanish PGA Championship und ist aufgrund seiner Länge (über 6500 Meter von den Backtees) auch für versierte Golfer eine Herausforderung. Das 10. Loch ist mit Par 5 und 560 Metern Länge von Gelb eine der längsten Bahnen in Europa und bietet damit selbst «Longhittern» einen besonderen Reiz.

Golf Son Vida Mallorca

Der Platz Golf Son Vida ist der älteste in Palma de Mallorca und wurde 1964 von Fürst Rainier von Monaco offiziell eröffnet. 1990 und 1994 gastierte die European Tour auf dem legendären Platz und 1990 wurde die Austragung von Spaniens grösstem Golfer Seve Ballesteros gewonnen. Der ursprünglich von Fred W. Hawtree angelegte Platz wurde 2001 von Kurt Rossknecht von Grund auf erneuert. So ist Son Vida auch heute noch ein Besuch wert.

Weitere empfehlenswerte Golfplätze

Auch die folgenden Plätze sind einen Besuch wert: