Golf-Facts

Plätze im Umkreis von 50 km
2
Bekannte Plätze
Varadero Golf Club, Habana Golf Club
Empfohlene Reisezeit
Ganzjährig
Greenfee-Preise
CHF 50.– bis 100.–
Flugverbindungen
Flugplan Varadero

Edelweiss Empfehlung

Mit einem 9-Loch-Platz in Havanna und einem 18-Loch-Platz in Varadero scheint das Golfangebot auf Kuba etwas limitiert. Es liegen jedoch zurzeit fünf Golfprojekte bei der kubanischen Regierung zur Evaluation vor – ein Golfboom ist auf der Insel also so gut wie sicher. Nutzen Sie die Gelegenheit und geniessen Sie noch vor dem grossen Run eine entspannte Golfrunde in der Karibik. Nehmen Sie genug Golfbälle und Tees mit, Auswahl und Preise für Golfartikel vor Ort sind teuer und die Auswahl ist limitiert.

Golfen auf Kuba

Golfgeschichte

Der französisch-amerikanische Millionär Irenee Dupont brachte das Golfspiel nach Kuba. 1926 kaufte er 180 Hektaren Land auf der Halbinsel Hicacos und erbaute darauf neben seiner Villa Xanadu zwischen 1931 und 1936 den einzigen 18-Loch-Golfplatz auf Kuba. Nach seinem Tod diente die Villa mit dem historischen Restaurant zunächst als Wohnhaus, heute wird es als Clubhaus genutzt.

Varadero Golf Club

Die Lage des Varadero Golf Club mit Blick auf den kilometerlangen weissen Sandstrand ist einmalig. Die Par-72-Anlage (fünf Par-5-, fünf Par-3- und acht Par-4-Löcher) des Architekten Les Furber liegt erhöht etwas ausserhalb der Stadt. Die Gesamtlänge beträgt 6269 Meter. Golferinnen und Golfer mit mittlerem Spielniveau fühlen sich hier besonders wohl – es gibt keine ausserordentlich schwierigen Löcher und der Platz ist eher flach mit offenen Fairways.

Das Loch 18 mit seiner Statue und der Sicht auf das Meer ist schlicht und einfach spektakulär. Da der Platz eine gewisse Länge hat und das karibische Klima den Platz aufheizen kann, ist ein E-Cart oder ein Trolley empfehlenswert. Ein absolutes Muss und Geheimtipp ist der Mojito nach dem Spiel auf der Clubhaus-Terrasse.

Habana Golf Club

Der Habana Golf Club verfügt über 9 Löcher und liegt in der Hauptstadt Havanna. Er wurde 1963 vom Architekten Bill Amick erstellt. Seine Vision: «Die Spieler sollen ihre Golfrunde mit einem Lächeln abschliessen.» Von den hinteren Abschlägen gerechnet ist der Platz 2830 Meter lang. Sie können zwischen zwei Abschlägen auswählen – schwierig oder mittel.