Golf-Facts

Plätze im Umkreis von 50 km
34
Bekannte Plätze
Erinvale Golf Club, Pearl Valley
Empfohlene Reisezeit
September bis Mai
Greenfee-Preise
CHF 35.– bis 160.–
Flugverbindungen
Flugplan Kapstadt

Edelweiss Empfehlung

Kapstadt ist mit seinen unzähligen Golfplätzen ein wahres Mekka für alle Golffans! Am besten informieren Sie sich schon vor Ihrer Abreise über die Distanzen zwischen den jeweiligen Plätzen und ihre Tee Times. Das Höchsthandicap in Kapstadt liegt übrigens bei 24 – wobei erwähnt werden muss, dass die Südafrikaner gerne auch einmal ein Auge zudrücken und in den Clubs nur selten eine Handicap-Karte verlangt wird. So sollte Ihrer Golfpartie rund um den Tafelberg auch mit einem höheren Handicap nichts im Weg stehen.

Golfen in Kapstadt

Golfgeschichte

Das hervorragende Klima und der Einfluss der Briten haben dazu beigetragen, dass schon seit den 1920er Jahren in Südafrika Golf gespielt wird. So ist es wenig verwunderlich, dass das Land einige Topspieler wie Gary Player, Ernie Els, Retief Goosen oder Louis Oosthuizen hervorgebracht hat. Heute gibt es über 500 Golfplätze in Südafrika. Einige sind an Luxusresorts angeschlossen, viele sind aber öffentlich zugänglich und auch für ein weniger grosses Budget erschwinglich.

Erinvale Golf Club

Der Erinvale Golf Club wurde von der südafrikanischen Golflegende Gary Player gebaut und punktet mit einer ausgezeichneten Lage mit Blick auf die False Bay, den Tafelberg und den Helderberg. Nicht nur das Design macht den Platz zu einem Schmuckstück, er ist auch bekannt für seine ausgezeichnete Instandhaltung und das trickreiche und schnelle Green auf den Back Nine. Bei einer Greenfee ab etwa CHF 40.– gehört er schon fast zu den Schnäppchen in Südafrika – Nicht-Hotelgäste hingegen bezahlen über CHF 100.– für eine 18-Loch-Runde.

Pearl Valley Jack Nicklaus Signature Golf Course

Im Pearl Valley hat ein weiterer ganz grosser Golfer seine Handschrift inklusive einer Vielzahl an Bunkern (!) hinterlassen. Die Bezeichnung «Jack Nicklaus Signature Golf Course» bedeutet, dass der Golden Bear Jack Nicklaus höchstpersönlich bei Design und Bau Hand angelegt hat. Das zeigt sich auch in den Greenfees, die bei etwa CHF 120.– beginnen. Günstigere Optionen sind in Kombination mit Übernachtungen im Pearl Valley erhältlich.

Der Erinvale Golf Club und der Pearl Valley Jack Nicklaus Signature Golf Course rangieren regelmässig unter den besten Golfplätzen Südafrikas. Sie gehören auf die Bucket List jedes Golfers und jeder Golferin und zählen auch zu den Lieblingsplätzen der einheimischen Bevölkerung.

Weitere empfehlenswerte Golfplätze

Auch die folgenden Plätze sind einen Besuch wert: