Gehe zu Tampa Bay (Florida)

Zuschauen oder Mitmachen – Action in Tampa

Map

Schwitzen, Staunen, Jubeln

Gebräunte Haut, definierte Muskeln, wenig Stoff – der Körperkult wird vor allem an den Stränden von Florida begeistert zur Schau getragen. Sport begeistert die Menschen, und das zeigen sie auch gern. Entweder in voller Aktion, wenn sie die Wellen im Golf von Mexiko reiten. Oder sie präsentieren stolz die körperlichen Ergebnisse, etwa beim Sonnen oder Joggen an Land. Vor allem Tampa ist für erfolgreiche Sportteams aus Football, Eishockey und Baseball bekannt. Die Stadt macht es vor, die Urlauber können nacheifern, es hat hier zahlreiche Sportangebote. Das subtropische Klima muss niemanden hindern, sich zu bewegen – oder sich ein spannendes Spiel anzusehen, mit einem kühlen Getränk als Begleitung.

Tampa Sports (Englisch)

Zu Besuch bei den Stars

Das Raymond James Stadium ist Heimspielstätte des NFL-Profi-Footballteams Tampa Bay Buccaneers: der Rasen sattgrün, die Ränge knallrot, das Dach offen, zu beiden Seiten hin riesige Leinwände. Wer bei seiner Reise einmal amerikanischen Sportsgeist von seiner typischen Seite erleben möchte, sollte sich ein Spiel dort nicht entgehen lassen – die Saison startet meist im September. Tampa war bisher fünfmal der Austragungsort für den Super Bowl, das NFL-Finale. Doch auch für Baseballfans hat Tampa etwas zu bieten: Im George M. Steinbrenner Field spielen und trainieren nicht nur das «Farmteam» Tampa Tarpons, sondern im Frühling auch die «grossen» New York Yankees, die sich hier auf die anstehende Saison vorbereiten.

Raymond Stadium (Englisch)

Schöner strampeln

Etwas westlich von Tampa kann man den Bundesstaat auf eine ganz andere, aber ebenso interessante Weise erleben: In Tarpon Springs beginnt der Radwanderweg Pinnellas Trail, der über mehr als 60 Kilometer bis nach St. Petersburg führt. Mit dem Fahrrad geht es entlang der Küste durch malerische Südstaaten-Städte, vorbei an zahlreichen Parks und Flüssen. Der komplette Weg ist geteert und für Autos und Motorräder gesperrt. Damals eine Bahnstrecke, wurden die ab 1980 verwaisten Gleise später vom Pinnellas County zu einem Freizeitpfad umgebaut. Urlauber können sich Fahrräder für ihre Tour in den an der Strecke gelegenen zahlreichen Bike Shops leihen, zum Beispiel in St. Pete Beach beim Beach and Trail Bicycle Shop.

Pinellas Trail (Englisch)

Glänzende Schläge

Wer es etwas skurriler mag, kann beim Topgolf in Tampa sein Können beweisen. Topgolf ist eine Mischung aus Golfplatz und Bowlingbahn, mit knalliger Leuchtschrift, Entertainment und wirklich sehr bunten Cocktails. Wenn es Nacht wird in Tampa, erstrahlen die farbenfrohen Miniatur-Golfbahnen, Lichter tanzen zu den Bässen des DJs. Auf einer der Bahnen kann man mit bis zu sechs Personen spielen, für eine Stunde kostet ein Spiel, je nach Tageszeit, zwischen 27 und 47 US-Dollar. Und auch Einzelstunden gibt es für all jene, die sich für das nächste Mal verbessern möchten: Für 89 Dollar wird man vom Coach auf den Weg zum Top-Topgolfer gebracht.

Topgolf (Englisch)

Auf dem Eis: der Stolz der Stadt

Sie würden gern mal ein wenig runterkühlen, vielleicht in einer Halle? Sie fürchten aber, der sonnige Süden sei nicht die richtige Umgebung für hochklassiges Eishockey? Ein grosser Irrtum, wie Tampa Bay Lightning beweist, das NHL-Team aus Florida, das 2020 und 2021 den Stanley Cup gewann, die begehrte Meistertrophäe. Gefeiert und getrieben von bis zu 19’500 Menschen in der Amalie Arena, überzeugt das Team traditionell mit Spielfreude und technischem Können. Die Hauptrunde der NHL wird in der Regel von Oktober bis April ausgetragen, danach folgen die Play-offs.

NHL (Englisch)

Photo Credits

  • Header - Photo by David Madison on Getty Images
  • Paragraph 1 - Photo by Michele Morrone on Adobe Stock
  • Paragraph 1 - Photo by Dirima on Shutterstock
  • Paragraph 2 - Photo by Rick Lewis on Alamy
  • Paragraph 2 - Photo by James Schwabel on Alamy
  • Paragraph 3 - Photo by lazyllama on Adobe Stock
  • Paragraph 3 - Photo by Images-USA on Alamy
  • Paragraph 4 - Photos by Courtesy of Topgolf
  • Paragraph 5 - Photo by Gorodenkoff on Adobe Stock
  • Paragraph 5 - Photo by Peter Titmuss on Alamy