Gehe zu Spitzbergen

Einzigartiges Tierparadies

Willkommen im nördlichsten Tierparadies. Spitzbergen ist die faszinierende Heimat von Eisbären, Walrossen, Rentieren und Polarfüchsen. An mächtigen Vogelfelsen brüten Hunderttausende von Vögeln. Und im Nordmeer finden sich Finnwale und Buckelwale.

König der Arktis

Etwa 2500 Eisbären werden auf den Inseln und im umliegenden Packeis vermutet. Der Eisbär ist das grösste lebende Landraubtier – sie können bis zu drei Meter lang und 700 kg schwer werden. Ihr Vorkommen beschränkt sich auf wenige Regionen, darunter auch Spitzbergen.

Zu Besuch bei Walrossen

Diese imposanten Säugetiere lassen sich am besten vom Schiff aus beobachten. Eine Begegnung mit einer Walross-Kolonie ist ein Erlebnis für alle Sinne. Dank Schutzmassnahmen hat sich die Population erholt und die bedrohten Tiere sind nun auf dem gesamten Archipel verstreut.

Arktische Gewässer und Ihre Bewohner

In den arktischen Gewässern an der Westküste bestehen heutzutage wieder gute Chancen, Wale anzutreffen. Grönlandwale, Finnwale und Weissschnauzendelfine sind hier heimisch. Mit etwas Glück treffen Sie auch auf eine Familie der seltenen weissen Belugas.

Photo Credits

  • Header - Photo by Karsten Bidstrup (Hurtigruten)
  • Paragraph 2 - Photo by David Schwery (Kontiki Reisen)
  • Paragraph 3 - Photo by Jonathan Zaccaria (Poseidon Expeditions)
  • Paragraph 4 - Photo by Angela Siegel (Hurtigruten)