Zurück zu Sharm El Sheikh

Sharm El Sheikh: Freuden der Landpartie

Map

Freie Auswahl!

Sharm El Sheikh, das ist roter Sand, der einem um die Knöchel weht, salziges Meerwasser auf der Haut, warmer Wind in den Haaren, ein edles Abendessen im Sonnenuntergang. Aber Sharm El Sheikh ist auch: Action! Abenteuerlustige kommen bei einem Besuch in der ägyptischen Stadt auf der Sinai-Halbinsel sicher auf ihre Kosten. Eine Vielzahl an Angeboten zu Lande und zu Wasser wartet auf Besucher, die den Orient lieber selber erleben wollen, als nur am Strand von ihm zu träumen.

Die Sterne von Sinai

Mit einem landestypischen Beduinentuch um den Kopf können Sie, sollte eine Meeres-Pause gewünscht sein, für einen Tag das komplette Gegenteil haben: ein Tagesausflug in die Sinai-Wüste auf dem Rücken eines Kamels. Ebenso wichtig wie das Tuch sind dabei Sonnencreme und Getränke – Schatten findet man hier kaum. Dafür eine atemberaubende Landschaft aus ockerfarbenen Bergformationen und Dünen. Wenn der Abend naht, hat die Natur noch eine Steigerung parat: Von der Sinai-Ebene aus kann man einen fabelhaft klaren Sternenhimmel bewundern und den Tag ausklingen lassen – der wohl für mehr als 1001 Nacht in Erinnerung bleiben wird.

Quad-Tour und Beduinentee

Wem Kamele zwar nicht zu wackelig laufen, dafür aber zu langsam, kann sich stattdessen für eine Quad-Tour durch den roten Sand der Sinai-Wüste entscheiden. Vorkenntnisse braucht man für dieses rasante Erlebnis auf den kleinen robusten Fahrzeugen keine. Zu Beginn gibt es eine kurze Einführung vor Ort sowie Helme für jeden Fahrer. Eine Sonnenbrille gegen den aufwirbelnden Sand sollte aber schon mitgebracht werden. In den traditionellen Beduinenzelten wird Halt gemacht, dort können Sie den typischen Beduinentee aus Kardamom, Zimt und getrockneter Minze geniessen und sich vom Tempo erholen – bis es wieder zurück in die Stadt geht.

Tanzen und Kochen auf orientalische Art

Das Land wortwörtlich hautnah erfahren, das geht bei einer orientalischen Bauchtanzshow in Sharm El Sheikh. Die sanften Bewegungen der Tänzerinnen, die Rhythmen und Klänge der Musik bilden ein unvergessliches Erlebnis. Im Markt des Viertels Hadaba im Süden der Stadt gibt es die Abendshow «Alf Leila Wa Leila», die speziell für ihren Bauchtanz bekannt ist. Ein ebenso wichtiger Teil der ägyptischen Kultur ist ihre Küche. Diese kann man besonders gut bei einem Kochkurs kennenlernen, etwa im Four Seasons Hotel. Die raffinierten Gewürze gibt es auf dem Markt als Souvenirs zu erwerben. So können Sie die orientalische Kultur nicht nur in den Ferien erleben, sondern sogar ein Stück davon mit nach Hause nehmen.

Photo Credits

  • Header - Photo by Oleh Panasenko on Alamy
  • Paragraph 1 - Photo by Rob Atherton on Shutterstock
  • Paragraph 1 - Photo by frantisekhojdysz on Shutterstock
  • Paragraph 2 - Photo by Neil McAllister on Alamy
  • Paragraph 3 - Photo by Andrei Bortnikau on Gettyimages
  • Paragraph 4 - Photo by Maples Images on Shutterstock
  • Paragraph 4 - Photo by Otto Stadler on Gettyimages