Samos Griechenland

Auf den Spuren von Pythagoras

Samos ist eine Insel für Entdecker und Geniesser, ist Ferieninsel und Kulturhochburg in einem. Sonne, Strand und unzählige Sehenswürdigkeiten versprechen aktive und abwechslungsreiche Traumferien.

Die griechische Insel in der Ägäis, nördlich der Inseln des Dodekanes, ist Geburtsort des Mathematikers Pythagoras und reich an Ruinen antiker Baukunst. Für Fans der griechischen Antike sozusagen eine Goldgrube. Kilometerlange Sandstrände sucht der Sonnenanbeter auf Samos jedoch vergeblich, dafür punktet die Insel mit wunderschönen natürlichen Buchten und heissem, trockenem Wetter von April bis Oktober. Wer nahe Samos-Stadt baden will, sollte die schöne Bucht von Agia Paraskevi aufsuchen.

Facts & Figures

  • Flugzeit 2:50 Std
  • Distanz 1945 km
  • Aktuelle Uhrzeit 22:18
  • Flughafen SMI
  • Sprache Griechisch
  • Währung EUR

Edelweiss Tipps für Samos

Sehenswertes in den Samos Ferien

  • Samos beheimatet das Heraion, ein bedeutendes antikes Heiligtum, das der Göttin Hera geweiht ist. Der Hera-Tempel, von dem leider nur noch Reste erhalten sind, ist einer der grössten Tempel der Antike. Zusammen mit der Stadt Pythagorio wurde das Heraion von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In Maps anschauen
  • Der Hafenort Karlovasi an der Nordküste ist mit seinen knapp 7.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt auf Samos und lohnt sich für einen Tagesausflug. In Maps anschauen
  • Aktivere Wasserratten wie etwa Surfer gehen am besten am Strand von Kokkari auf Wellenjagd. Wer es etwas relaxter mag der besucht den Balos Beach im Nordosten der Insel. In Maps anschauen

Flüge nach Samos

Ähnliche Ferienziele