Gehe zu Pisa

Eine Schlemmertour durch Pisa

Map PSA

Natürlich verbindet man mit der toskanischen Stadt Pisa, den Schiefen Turm von Pisa, ein intensives Sightseeing Programm und die schöne Landschaft der Toskana. Aber warum sich nicht mal einen ganzen Tag lang den kulinarischen Highlights der Stadt hingeben. Starten Sie mit einem entspannten Frühstück, schlendern Sie durch die Gassen von Pisa und machen wieder Stopp für einen Mittagssnack….ein Gelato zwischendurch….einen Apéro am frühen Abend und lassen Sie dann den Tag mit einem leckeren Abendessen ausklingen.

Mit einer guten Tasse Espresso in den Tag starten…

Espresso weckt die Lebensgeister! Beginnen Sie mit einer feinen Tasse Espresso den Tag und geniessen Sie dazu ein leckeres Frühstück. Im filter coffee lab Café können Sie zwischen Bagels, French Toast, Pancakes und vielen weiteren Leckereien wählen. Hier ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei - auch vegane Gerichte werden angeboten. Neben der vielseitigen Brunch Auswahl, gibt es jeden Tag auch frisch gebackene Kuchen, Muffins und anderes Gebäck. Zudem überzeugt das Café durch sein gemütliches Ambiente und sein freundliches Personal. Nach einem Frühstück im filter coffee lab starten Sie sicherlich gestärkt und fröhlich in den Tag.

Filter coffee lab (Facebook)

Ein frisch belegtes Focaccia für den Hunger zwischendurch

Das filter coffee lab ist der ideale Ausgangspunkt für ihre Sightseeing Tour - nur 500 Meter vom Schiefen Turm von Pisa entfernt. Von dort aus können Sie die nahegelegenen Sightseeing Highlights abklappern. 

Nach einem intensiven Kulturvormittag, brauchen Ihre Füsse sicherlich auch mal wieder eine kleine Verschnaufpause. Für einen Mittagssnack empfehlen wir Ihnen das La focacceria dei sani - etwas abseits des Piazza dei Miracoli. Eine kleine, typisch italienische Snackbar, die eine breite Auswahl an frisch-belegten Focaccia anbietet. Hier können Sie vom Trubel der Touristenströme etwas abschalten. Es empfiehlt sich nicht zu den Stosszeiten zu kommen, da Sie sonst mit vielen anderen Schlange stehen werden...

Standort La focacceria dei sani

Hmmm Gelati….

Kennen Sie das Gefühl, wenn man nicht nur «ganz vernünftig» eine Kugel Gelato essen möchte, sondern am liebsten bei jeder Gelateria Halt machen und sich durch die vielen Sorten probieren möchte? Warum auch nicht? Ferien in Italien sollten definitiv viel Gelati auf dem Programm haben. Nachdem Sie vielleicht ein wenig am Fluss Arno entlangspaziert sind und viele Kirchen, Paläste und lebendige Plätze bestaunt haben ist nun wirklich Zeit für ein Gelato. Machen Sie doch Stopp in der La Bottega del Gelato und probieren Sie sich durch die vielen leckeren Sorten.

Standort La Bottega del Gelato

Zeit für den Apero!

Nach einem langen kulturreichen Nachmittag ist es nun Zeit für ein gutes Gläschen Wein oder einem Aperitif und dazu ein paar italienische Leckereien. Vielleicht ist ja das Gallina Nera ganz nach Ihrem Geschmack? Hier können Sie am frühen Abend oder auch zur späteren Stunde vorbeischauen…und wenn Sie nicht mehr weiterziehen wollen, kann man hier auch hervorragend Abendessen.

Gallina Nera (Italienisch)

Der genussvolle Abschluss des Tages in einer gemütlichen Trattoria

Wenn Sie es eher ungezwungen mögen, können wir Ihnen die Trattoria S. Omobono ans Herz legen. Sie ist in einem Teil eines Kirchengebäudes aus dem 11. Jahrhundert untergebracht. Es herrscht eine freundliche und familiäre Atmosphäre mit schlichtem Dekor und Terrakottaböden. Der Küchenchef Luca kauft täglich frisches Gemüse auf dem Markt vor der Tür ein und kocht ein saisonales Menü mit toskanischen und pisanischen Spezialitäten aus vergangenen Zeiten wie beispielsweise Brachette alla Renaiolo (Nudeln mit Kohlrabi und geräuchertem Hering).

Trattoria S. Omobono (Facebook)

…oder vielleicht doch lieber Pizza?

Was wäre Italien ohne seine Pizza. Auch in Pisa reiht sich eine gute Pizzeria an die nächste. Der Fokus liegt bei den meisten Pizzerien auf dem Essen und nicht auf einem besonders ausgefallenem Ambiente. Aber das braucht es auch nicht, wenn eine frische, fantastisch-riechende Pizza vor Ihnen auf dem Tische steht und Ihnen höchstwahrscheinlich das Wasser im Mund zusammen läuft. Unser Tipp für gute Pizza – die Pizzeria Martino. Und dann bleibt uns nur noch eines - Ihnen «buon appetito» zu wünschen!

Pizzeria Martino (Italienisch)

Photo Credits

  • Header - Photo by Anna Church on Unsplash
  • Paragraph 1 - Photo by Chloe Frost-Smith on Unsplash
  • Paragraph 2 - Photos by filter coffee lab on Facebook
  • Paragraph 3 - Photo from Resaurant Guru
  • Paragraph 4 - Photo by La Bottega del Gelato on Facebook
  • Paragraph 5 - Photo by Gallina Nera on Facebook
  • Paragraph 6 - Photos by Trattoria S. Omobono on Facebook
  • Paragraph 7 - Photos by Pizzeria Martino on Facebook