Gehe zu Maskat

Die spektakulärsten Wadis im Oman

Map

Der Begriff Wadi stammt aus der arabischen Sprache und kann als "Tal" oder "Schlucht" übersetzt werden. Wadis sind meist ephemerer Natur, dementsprechend sind sie normalerweise trocken, ausser während der Regenzeit. Die Wadis im Oman reichen von riesigen Schluchten bis hin zu kleinen Spalten in der Felswand und viele haben das ganze Jahr über Bäche und Tümpel, die Besucher zu einem Sprung ins kühle Nass einladen.

Wadi Bani Khalid

Wadi Bani Khalid ist eines der beliebtesten Wadis bei Touristen, da es leicht zugänglich ist und zwischen Maskat und Sur liegt. Es ist eines der einzigen Wadis mit Einrichtungen wie einem Restaurant und Toiletten. Vom Hauptpool aus kann man unter der Brücke zu den oberen Pools schwimmen und von dort aus einen zehnminütigen Spaziergang zu der zweiten Reihe kleinerer Pools machen, die tendenziell ruhiger sind.

Wadi Shab

Um zum Wadi Shab zu gelangen, müssen Sie mit dem Boot einen Fluss überqueren (Fahrpreis 1 OMR) bevor Sie loslaufen können. Stellen Sie sicher, dass Sie für die letzte Überfahrt am Abend wieder unten ankommen. Die Wanderung hinauf zum Wadi Shab ist wunderschön und dauert etwa eine Stunde in gemächlichem Tempo, beinhaltet aber auch das Klettern über Felsen und Geröll, so dass Sie unbedingt festes Schuhwerk tragen sollten. An der Schlucht angekommen, ist das Wasser anfangs knöcheltief und an beiden Seiten begrünt, bevor es tiefer wird und die Umgebung karg. Schwimmen Sie weiter in das Tal hinein und entdecken Sie den versteckten Wasserfall auf der Rückseite des tiefen Beckens am Ende der Schlucht.

Wadi Tiwi

Wadi Tiwi ist der nächste Nachbar von Wadi Shab und sehr ähnlich. Wadi Tiwi beherbergt dichte Plantagen mit Bananen-, Mango- und Feigenbäumen und kleine Dörfer, die entlang der Strasse ins Wadi verstreut sind. Entdecken Sie viele der smaragdgrünen Seen, glitzernde Wasserfälle und sich schlängelnde Wanderwege. Das Ende des Wadi Tiwi öffnet sich zum Meer hin.

Wadi Nakhar

Das Wadi Nakhar wird oft als der Grand Canyon vom Oman bezeichnet und ist 200 Meter tiefer als sein Namensvetter. Eines der beliebtesten Dinge, die man im Wadi Nakhar tun kann, ist eine Wanderung auf dem «Balkonweg». Die Wanderung beginnt in Al Khatym und dauert etwa vier Stunden hin und zurück, ein Wasserfall markiert das Ende des Weges. Der Balkonweg befindet sich auf dem Berg Jebel Shams. Obwohl man in diesem Wadi nirgends schwimmen kann, gehört es dennoch auf die Bucket List des Omans.

Wadi Al Hoqain

Dieses Wadi ist etwa zwei Autostunden von Maskat entfernt und gehört zu den schönsten Wadis im Oman, da es ganzjährig Wasserfälle und sprudelnden Quellen gibt. Dieses Wadi ist ein grossartiger Ort für ein Picknick, das man umgeben von einer Palme in der Oase geniessen kann. In der Gegend befindet sich auch das renovierte Al Hazm Fort, in dem Besucher geheime Gänge und alte Wassersysteme entdecken können.

Photo Credits

  • Header - Photo by Silas Baisch on Unsplash
  • Paragraph 3 - Photo owned by Edelweiss
  • Paragraph 4 - Photo owned by Edelweiss
  • Paragraph 4 - Photo owned by Edelweiss
  • Paragraph 5 - Photo from Omanobserver.com
  • Paragraph 6 - Photo from Gretatravels.com
  • Paragraph 7 - Photo from Amazingoman.net