Gehe zu Liberia (Guanacaste)

Abenteuer, Erholung und Natur in Guanacaste

Map

Die perfekte Mischung

Umgeben von der Pazifikküste, aktiven Vulkanen und tropischen Wäldern – so liegt die Stadt Liberia in Costa Rica. Die Hauptstadt der Provinz Guanacaste ist der optimale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region, ob für Abenteurer oder solche, die am Ende ihrer Costa-Rica-Reise noch ein paar entspannte Tage verbringen wollen. In Guanacaste, der Region mit dem grössten Angebot des Landes an Luxus-Resorts, finden Urlauber die perfekte Mischung aus kilometerlangen Sandstränden zum Sonnenbaden und dichten Urwäldern, in denen sie die aussergewöhnliche Artenvielfalt des Landes hautnah erleben können – teilweise auf ziemlich wilde Weise.

Action oder … mehr Action!

Wer das Abenteuer liebt, aber doch lieber auf sanfte Art, der findet in Guanacaste zahlreiche Angebote an Fahrradtouren, geführten Wanderungen oder Reitausflügen. Bei Tagestouren mit lokalen Guides können Urlauber die Provinz auf sportliche Weise entdecken. Doch neben diesen Klassikern gibt es auch Angebote mit deutlich mehr Adrenalinausstoss. Dabei können Sie auch gern die Perspektive wechseln: Bei einer Zip-Line-Tour im Action-Park Monkey Jungle etwa seilt man sich über den Baumwipfeln von Plattform zu Plattform und kann von dort aus sogar das Meer sehen. Und wer richtig Glück hat, entdeckt neben sich in einer Baumkrone vielleicht einen jener Brüllaffen, die auch im Namen des Parks auftauchen.

Action Park Monkey Jungle (Englisch)

Dampfende Naturwunder

Nicht nur Affen, auch Faultiere, Tukane, sogar Berglöwen und Jaguare kann man in den tropischen Wäldern von Guanacaste antreffen. Nördlich von Liberia liegen die Nationalparks Santa Rosa, Guanacaste und Rincón de la Vieja, von denen Teile zum UNESCO-Weltnaturerbe Costa Ricas gehören. Vor allem im Nationalpark Rincón de la Vieja sind Flora und Fauna atemberaubend: Regen- und Trockenwald, dampfende Fumarolen und aktiver Vulkan, der dem Park seinen Namen gab. «Rincón de la Vieja» bedeutet etwa «Platz der alten Frau». Die Legende sagt, dass sich inmitten des Kraters eine Frau versteckt, die einst wegen ihres furchteinflössenden Aussehens verstossen wurde.

Viel Spass am Strand

Während sich in den Urwäldern wilde Tiere, vielleicht gar Hexen tummeln, geht es am Strand entspannt zu. Mit über 700 Kilometern Küste ist für jeden Geschmack – von Sonnenanbeter bis Surfer – etwas dabei. Eine optimale Brandung bietet die Küste des Ortes Tamarindo, etwa 1,5 Autostunden von Liberia entfernt. Etwas näher liegt die Playa Panama, eine weite Bucht mit feinem Sand, die von Manzanillobäumen umsäumt wird. Die Bucht hat nur geringen Wellengang und ist vor allem bei Familien beliebt. Und auch Tierfreunde kommen an den Stränden von Guanacaste auf ihre Kosten: An einigen davon kann man grosse Lederrückenschildkröten bei der Eiablage beobachten.

Photo Credits