Gehe zu Las Vegas

Unglaubliche Events in Las Vegas

Map LAS

Burning Man: Feuer und Flamme für die Ewigkeit

Freiheit, Glückseligkeit, Ungläubigkeit – Acht Tage Burning Man für die Ewigkeit. Das Kunstfestival in der Wüste von Nevada brennt sich in die Seele und wird Sie nie wieder verlassen. Ein unbeschreibliches, faszinierendes Erlebnis. Die erste Ausgabe des Festivals fand 1986 an einem Strand von San Francisco statt - mit zwanzig Teilnehmern. Heute lockt die Mischung aus Kunstausstellung, Selbstdarsteller-Paradies und riesiger Party jedes Jahr im September gut 70’000 Leute in die Black-Rock-Wüste bei Las Vegas. Der Anlass dauert acht Tage und endet traditionellerweise am Labor Day, dem ersten Montag im September. Das Highlight ist jeweils das Verbrennen der Holz-Statue The Man am sechsten Tag. 

Burning Man

Burning Man: Feuer und Flamme für die Ewigkeit

Zwischen gelegentlichen Sandstürmen, feuerspuckenden Art Cars - Kunst-Gefährte, die über das Gelände fahren -, farbenfrohen Kunstinstallationen, wilden Tanzpartys, Yoga-, Bodypaint-, oder Massage-Workshops und improvisierten Cocktail-Bars bewegen sich Menschen, angezogen als kämen sie von einem anderen Planeten. Die Burner (so nennen sich die Bewohner der temporären Burning-Man-Stadt) selbst sind es vor allem, die mit ihrer Kreativität die Black-Rock-Wüste für eine gute Woche in ein surreales Paradies für Selbstdarsteller, Freigeister und Neugierige verwandeln.

Electric Daisy Carnival: Viel Liebe für Elektronische Musik

Neben dem Burning Man lockt noch ein anderes Festival jedes Jahr Tausende nach Las Vegas: der Electric Daisy Carnival, kurz EDC. Alljährlich am letzten Juni-Wochenende findet mit dem EDC ein Top-Event der weltweiten Szene der Electronic Dance Music (EDM) statt, vergleichbar mit Tomorrowland in Belgien. Entstanden in Los Angeles, zog das Festival 2011 nach Las Vegas. Von da an legte es jährlich an Popularität zu. Inzwischen gilt der Electric Daisy Carnival, als eine der grössten regelmässig stattfindenden EDM-Veranstaltungen weltweit.

Electric Daisy Carnival

Electric Daisy Carnival: Viel Liebe für Elektronische Musik

Die Clubs und Diskotheken der grossen Resorts von Las Vegas sind mit Technik vom Feinsten ausgestattet. Wiederkehrend treten hier die grössten DJs und Megastars auf. Und am EDC treffen sich alle und alles auf einmal an drei Tagen im Motor Speedway, einem gigantischen Autorenn-Stadion. Die Shows sind einmalig – eine perfekte Symbiose aus Licht, Beats, Video und Tanz. An diesem Mix aus Openair, Grossrave, Technoparade, Karneval, Woodstock und Riesenskulpturenausstellung locken Reize an allen Fronten – fast rund um die Uhr. Langeweile und Schlaf treten zugunsten von Spass und Ausgelassenheit kürzer. Zwischen den Mega Dancefloors locken der Carnival Square oder die Rainbow Road mit Ständen und Bahnen. Alles in allem: ein Erlebnis der Giganto-Klasse. Gross, grösser, EDC!

Life is Beautiful Festival: Einzigartige Atmosphäre geniessen

Ein weiteres Festival, welches seit 2013 nicht mehr aus Las Vegas wegzudenken ist, ist das Life is Beautiful Festival. Während 3 Tage im September verwandelt sich Downtown Las Vegas jährlich in ein buntes Zentrum voller Musik, Kunst und Kulinarik. Das Line-up umfasst stets trendige Künstler wie Major Lazar, Imagine Dragons, Calvin Harris, Kygo, Kendrick Lamar und viele mehr. Nebst guter Musik präsentiert das Festival auch einzigartige Kunstwerke von lokalen wie auch internationalen Künstlern, unterhaltsame Stand-Up Comedy Shows, Podiumsdiskussionen und viele kulinarische Höhepunkte. Hier ist für wirklich jeden etwas dabei.

Life is Beautiful Festival

Rise Festival: Abseits vom Alltag

Falls Sie mit Ihrer Familie in Las Vegas sind oder auch sonst ein etwas «ruhigeres» Festival bevorzugen, können wir Ihnen das Rise Festival wärmstens empfehlen. Seit 2014 werden jährlich 40 km ausserhalb von Las Vegas (in der Mojavewüste), Zehntausende Laternen in den Nachthimmel steigen gelassen. Das Festival beginnt am Nachmittag mit gutem Essen, erfrischenden Getränken und energiegeladener Livemusik. Sobald die Sonne dann untergeht, werden die Laternen vorbereitet, um diese zu einer bestimmten Uhrzeit aufsteigen zu lassen. Der Anblick von Tausenden von Laternen, welche gleichzeitig in den Nachthimmel empor steigen, ist atemberaubend und definitiv einen Besuch wert.

Rise Festival

Photo Credits

  • Header - Photo by Westend61 on GettyImages
  • Paragraph 1 - Photo by Nik Demidko on Unsplash
  • Paragraph 1 - Photo by Brandon Bynum on Unsplash
  • Paragraph 2 - Photos by Sam Mathews on Unsplash
  • Paragraph 2 - Photo by Peter Fitzpatrick on Unsplash
  • Paragraph 3 - Photo by Steven Lawton on GettyImages
  • Paragraph 3 - Photo by Andre Benz on Unsplash
  • Paragraph 4 - Photos by Colin Lloyd on Unsplash
  • Paragraph 5 - Photos by Life is beautiful on Life is beautiful
  • Paragraph 6 - Photo by Sarah Hughes on GettyImages