Kos Griechenland

Klein, aber richtig fein!

Kos bietet auf kleinstem Raum alles, was das Ferien-Herz begehrt. Von wunderschönen Stränden über ein aufregendes Nachtleben bis hin zu bedeutenden Kulturstätten. Eine der berühmtesten ist das Asklepieion. Der Tempel war ein Ort, an dem Asklepios, der Gott der Heilkunst, verehrt wurde und der bis heute gut erhalten ist. Und wer nach einem langen Sightseeingtag etwas Besonderes erleben will, besucht die Embros-Therme. Das heisse Wasser quillt aus den Bergen und fliesst ins Meer.

Wem es doch einmal zu eng wird auf Kos, der macht einen Boots-Ausflug auf eine oder mehrere von Kos‘ Nachbarinseln, zum Beispiel Kalymnos, berühmt für ihre Schwammtaucher. Ebenfalls nahe liegt Patmos, die Heilige Insel mit der Grotte des Evangelisten Johannes. Rhodos erreicht man per Boot oder Fähre.

Facts & Figures

  • Flugzeit 02:35 Std
  • Distanz 2045 km
  • Aktuelle Uhrzeit 20:30
  • Flughafen KGS
  • Sprache Griechisch
  • Währung EUR

Edelweiss Tipps für Kos

Sehenswertes in den Kos Ferien

  • Traumstrände gibt es auf Kos zahlreiche. Kardamena im Süden und Tigaki im Norden gelten als zwei der schönsten Badeorte. Ganz im Westen von Kos hingegen gibt es noch viele kleine Badebuchten, wo man relativ ungestört baden kann. In Maps anschauen
  • Leider kein Geheimtipp mehr, dennoch lohnt sich ein Ausflug ins Bergdorf Zia. In den Abendstunden kann man von dort den Sonnenuntergang bestaunen. In Maps anschauen
  • Vor allem für Familien mit Kindern ist ein Ausflug in den Pinienwald Plaka, der das Zuhause von wilden Pfauen ist, zu empfehlen. Ein paar Einheimische kümmern sich rührend um das Wäldchen und dessen Einwohner. In Maps anschauen
  • Für Inselhopping eignen sich Kalymnos, Patmos und Nisyros besonders gut. Nisyros ist eine Vulkaninsel und es lohnt sich die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Die Wanderung in den Krater des Vulkans ist ein absolute Highlight. In Maps anschauen

Flüge nach Kos

Ähnliche Ferienziele