Zurück zu Kilimandscharo

Safari-Lodges in und um den Serengeti-Nationalpark

Hatari Lodge

Diese Luxus-Lodge, eingebettet in die Wälder von Mt. Meru im Arusha-Nationalpark, bietet ein exklusives Safari-Erlebnis an. Die Hatari Lodge steht für die Unterstützung lokaler Stämme und den Erhalt der Umwelt, weshalb alle Möbel von lokalen Handwerkern hergestellt werden. Die Philosophie des verantwortungsvollen Tourismus spiegelt sich auch in der Küche der Lodge wider. Es werden nur saisonale und regional bezogene Lebensmittel serviert, welche von lokalen Köchen frisch zubereitet werden. Nebst dem ganzen Luxus bietet die Hatari Lodge auch private Safaris an. Die Chancen stehen jedoch gut, dass man die Wildtiere auch von der Lodge aus beobachten kann.

Hatari Lodge (Englisch)

Mwiba Lodge

Die sich auf einer felsigen Schlucht über dem Arugusinyai-Fluss in einem privaten Wildreservat befindende Mwiba Lodge bietet den puren Luxus. Alle zehn Suiten, jede ausgestattet mit privatem Deck, Badewanne und Regendusche im Freien, offerieren einen spektakulären Ausblick auf die wilde Landschaft. Die Lodge bietet eine Vielzahl weiterer Annehmlichkeiten, wie einen Pool, ein SPA, einen Fitnessraum und einen Weinkeller. Des weiteren werden Aktivitäten angeboten wie private Safaris für jedes Alter und zu jeder Tageszeit, Buschmahlzeiten und Sundowner sowie kulturelle Erlebnisse und Helikopterflüge. 

Mwiba Lodge (Englisch)

Alex Walker’s Serian

Diese Sammlung von charismatischer und exklusiver Safari-Camps inmitten der Tansanianischen (und Kenianischen) Wildnis bietet auf verschiedene Weise Einblick in den Busch. Alex Walker’s Serian’s Ethos und Praxis ist der Erhalt von Natur und Umwelt. Das Serian's Serengeti ist ein mobiles Camp, welches sich mit der Gnu-Wanderung bewegt. Alle komfortablen Zelte haben ein eigenes Bad mit einer Toilette und einer Eimerdusche sowie 24 Stunden Strom. Das Abendessen findet in einem eleganten, mit Kerzen beleuchteten Speisezelt statt. Alle Safaris werden von einheimischen Experten geführt und garantieren ein einmaliges Erlebnis.

Alex Walker’s Serian (Englisch)

Wayo Africa Green Camps

Diese stilvollen und komfortablen semi-permanenten Camps werden in der Serengeti und am Lake Manyara errichtet. Das Wayo Africa Green Camp steht für verantwortungsvollen und umweltfreundlichen Tourismus und ist bestrebt, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Die Zelte sind alle mit eigenen Eimerduschen und Komposttoiletten ausgestattet. Das Abendessen wird in einem Speisezelt serviert und der Abend wird normalerweise draussen am Lagerfeuer verbracht. Dieses Camp ist ein familienfreundlicher Ort und bietet eine grosse Auswahl an Safaris an, alle auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten.

Wayo Africa (Englisch)

Lamai Serengeti

Die Grundlage vom Safari-Unternehmen Nomad Tanzania ist die Liebe zur Wildnis und deren Schutz. Das Lamai Serengeti, welches zur dieser Unternehmung gehört, liegt im Mara River Valley. Die Lodge verfügt über acht Zimmer mit privaten Verandas sowie eigenen Badezimmern mit Toiletten und Duschen. Der gemeinsame Pool befindet sich auf einem Naturfelsdeck mit Blick auf den darunter liegenden Busch. Dieses familienfreundliche Urlaubsdomizil bietet ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis an; von Buschfrühstück bis hin zu In- und Outdoor-Dining ist alles dabei. Nomad Tanzania schneidert all seine Safaris so zu, dass sie den gewünschten Anforderungen und Erwartungen gerecht werden.

Lamai Serengeti (Englisch)

Photo Credits