Kalamata (Griechenland) Griechenland

Griechenland

Kalamata (Griechenland)

Die Perle auf der Peloponnes

Auf der Halbinsel Peloponnes, im Bezirk Messenien, befindet sich Kalamata. Die historische Küstenstadt zu entdecken, ist ein echtes Highlight. Aber auch etwas Zeit am Strand und Ausflüge in die nähere Umgebung sollte man nicht verpassen.

Wer an Griechenland denkt, denkt auch an historische Ausgrabungen. Diese gibt es auch in Kalamata, der Stadt am Fuss des Berges Taygetos. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der griechischen Stadt gehört demnach das Benakeion, das archäologische Museum. Von dieser entzückenden Kleinstadt aus lohnt es sich für alle Entdecker eine Peloponnes Rundreise zu starten.

Facts & Figures

  • Flugzeit 2:25 Std
  • Distanz 1850 km
  • Aktuelle Uhrzeit 02:05
  • Flughafen KLX
  • Sprache Griechisch
  • Währung EUR

Edelweiss Tipps für Kalamata (Griechenland)

Sehenswertes in den Kalamata Ferien

  • Während die Burg aus dem 13. Jahrhundert über der Stadt thront, zählt neben der Apostelkirche auch das Nonnenkloster Kalogreon (hier werden schöne Seidenstoffe gewebt) zu den historisch wichtigsten Gebäude der Stadt. In Maps anschauen
  • Kalamata eignet sich dank den wunderschöne Stränden ausgezeichnet für Badeferien. Besonders zu empfehlen ist der fünf Kilometer lange Strand von La Verga. Eingebettet in eine wunderschöne Kulisse aus blauem Meer und grünen Hügeln gilt der Ort Kardamili (noch) als Geheimtipp. In Maps anschauen

Flüge nach Kalamata (Griechenland)