Edinburgh Schottland

Burgen, Mythen und Stadtromantik

Mit den Türmen, imposanten Kirchen und vielen Treppen, die durch die verschiedenen Ebenen der Stadt führen, fühlt man sich in vergangene Jahrhunderte zurückversetzt. Edinburgh ist Stadtromantik pur. Kaum ist man in Schottlands Hauptstadt angekommen, lassen die ersten Dudelsackklänge nicht lange auf sich warten. Der Blick auf Schlösser, Kilts und Whisky-Destillerien sorgt augenblicklich für ein authentisches Schottland-Erlebnis.

Auf der Royal Mile reihen sich Edinburghs Sehenswürdigkeiten aneinander: Mary King’s Close ist der Eingang in das Labyrinth unter der Stadt. Wer von unten nach ganz oben möchte, wagt den Aufstieg zum Edinburgh Castle, dem höchsten Punkt der Royal Mile. Auch wer sich den Eintrittspreis spart, darf von dort die beschauliche Aussicht über die Stadt geniessen.

Facts & Figures

  • Flugzeit 02:00 Std
  • Distanz 1248 km
  • Aktuelle Uhrzeit 10:10
  • Flughafen EDI
  • Sprache Englisch
  • Währung GBP

Edelweiss Tipps für Edinburgh

Sehenswertes in den Schottland Ferien

  • Die Burg Edinburgh Castle steht auf dem Castle Rock und ist das Wahrzeichen von Edinburgh. Sie beherbergt die schottischen Kronjuwelen. In Maps anschauen
  • Vom Arthur’s Seat (auf 250m) hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt Edinburgh. Der Aufstieg gilt als eher leichte Wanderung. In Maps anschauen
  • Einen unvergesslichen Spaziergang ermöglicht der «Water of Leith Walkway». Der Abschnitt zwischen Stockbridge und Dean Village ist besonders schön. Das Stadtviertel Leith ist definitiv auch einen Besuch wert. In Maps anschauen
  • Wer mehr Natur möchte und gerne wandert, der macht einen Road Trip in die Highlands. In Maps anschauen

Flüge nach Edinburgh

Ähnliche Ferienziele