Zurück zu Dubrovnik

Drehort Dubrovnik: Entdeckungsreise zu den berühmten Filmsets

Map

Game of Thrones - Eine Reise nach Königsmund

Die US-amerikanische Fantasy-Fernsehserie Game of Thrones (GoT) gehört zu den erfolgreichsten der vergangenen Jahre. Sie thematisiert Politik, Machtkämpfe, Kriege, Religion und Gesellschaftsverhältnisse. In vielen Teilen der Serie dient die kroatische Hafenstadt Dubrovnik als Kulisse von Königsmund. Die Einheimischen wissen dies zu nutzen und bieten unterschiedliche Führungen zu den Drehorten an.

Stadtmauer von Dubrovnik

Die etwa zwei Kilometer lange Stadtmauer umrundet die Altstadt von Dubrovnik und gehört zu den besterhaltensten Befestigungssystemen Europas. Die Mauer spielt in verschiedenen Schlüsselereignissen der Kult-Reihe GoT eine wichtige Rolle. Ein Rundgang auf der Mauer ist ein absolutes Highlight und bietet viele wunderbare Ansichten auf die Stadt. Dafür sollten gut zwei Stunden Zeit eingerechnet werden.

Stadtmauer Dubrovnik (Englisch)

Minčeta Turm

Der Minčeta Turm ist der höchste Punkt der Stadtmauer und diente in der GoT-Serie als «Haus der Unsterblichen». Für viele Touristen ist der Turm ein beliebter Fotospot und sie stellen auf ihren Bildern die bekannten Filmszenen nach.

Festung Lovrijenac

Die Festung Lovrijenac verwandelt sich für Game of Thrones in die Residenz des Königs. Sowohl in der Serie als auch in Wirklichkeit war die im Mittelalter erbaute Festung eine wichtige Verteidigungsanlage. Ausserdem hat sie sich zu einem markanten Wahrzeichen von Dubrovnik entwickelt.

Pile Tor

Das Pile Tor ist der Haupteingang zur Altstadt von Dubrovnik und erfüllte einst eine wichtige Verteidigungsfunktion. Hier treffen die meisten Besucher zum ersten Mal auf die mittelalterliche Architektur der Stadt. Am Stadttor entstand unter anderem die GoT-Szene, bei der König Joffrey von seinem Volk angegriffen wird.

Jesuitentreppe

Die wunderschöne, barocke Treppe führt hinauf zur Jesuitenkirche St. Ignatius. Hier wurde eine besonders berühmte Szene von Game of Thrones gedreht. Und zwar der «Walk of Shame» von Königsmutter Cersei Lannister, welche in aller Öffentlichkeit Busse tun musste.

Rektorenpalast

Das damalige Machtzentrum der alten Republik Dubrovnik zählt zu den schönsten Gebäuden der Stadt. Der Palast befindet sich mitten in der Altstadt und in GoT hauste hier der reiche Gewürzkönig des prunkvollen Quarth.

Schwarzwasserbucht

Nur ein Paar Gehminuten vom Pile Tor entfernt, liegt die kleine Schwarzwasserbucht. Von hier aus bietet sich dieselbe Aussicht, welche die Königsmutter von Game of Thrones beim traurigen Abschied ihrer geliebten Tochter Myrcella hatte. Stehen gerade nicht Dreharbeiten an, befindet sich in der Bucht ein Kanuverleih.

Insel Lokrum

Vom Hafen der Altstadt aus führt eine 15 minütige Bootsfahrt auf die Insel Lokrum. Diese stellte in GoT die Handelsstadt Quarth dar. In der Realität ist die Insel unbewohnt und Pfauen stolzieren zwischen Pinien umher. Der perfekte Ort, um abseits vom Trubel der Altstadt etwas Ruhe zu geniessen.

Insel Lokrum (Englisch)

Star Wars – Die letzten Jedi

Neben den Aufnahmen von Game of Thrones war Dubrovnik 2016 einer der prominenten Filmorte von «Star Wars – Die letzten Jedi». Gedreht wurde auf der Hauptstrasse Stradun, am Dominikaner Kloster, in der Pustijerna Strasse, sowie im Rektorenpalast. Diese Sehenswürdigkeiten befinden sich allesamt in der historischen Altstadt, welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.

  • Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi wurde im März 2016 in Dubrovnik gedreht.
  • Die Hauptstrasse Stradun wurde mit falschen Fassaden, Lichtern und Droiden-Schaltflächen ausgestattet.
  • Ein Star Wars Raumschiff stürzt mitten auf dem Stradun ab.

Robin Hood Origins

Auch für den Dreh des Blockbusters Robin Hood haben sich die Filmemacher für die kroatische Küstenstadt entschieden. In der Neuverfilmung der Geschichte um den «König der Diebe» sind Orte wie der Stradun, der östliche Eingang in die Altstadt (Ploce Gate), sowie die Stadtmauer und der Stadthafen von Dubrovnik zu sehen.

Photo Credits