Zurück zu San José (Costa Rica)

Dschungel-Safari auf dem Fluss

Map

Eine etwas andere Reise

Die schönsten Strassen durch den Dschungel sind aus Wasser, und eine davon ist der Rio Sarapiquí. Als es noch keine asphaltierten Pfade gab, war der 85 Kilometer lange Fluss die einzig befahrbare Route, die durch Zentralamerika führte. Auch wenn das heute anders ist, bleibt der Sarapiquí doch einer der beliebtesten Wege: weil er direkt in das dichte Grün führt, in die Pracht von Costa Ricas Natur. Diese können auch Sie hautnah auf dem Fluss erleben, und das Tempo bestimmen Sie selbst.

Die ruhige Tour

Wer sich für exotische Tiere interessiert, kann am unteren, ruhigen Abschnitt des Sarapiquí eine zweistündige Paddeltour unternehmen. Das gemächliche Tempo lässt dem Auge viel Zeit, die Tier- und Pflanzenvielfalt zu bestaunen, darunter Fluss-Schildkröten und Kaimane, die am Ufer dösen. Beim Blick in die Baumkronen können Sie turnende Brüllaffen sowie unzählige Vogelarten entdecken: majestätische Tukane, Blau- und Schmuckreiher oder Mangroveschwalben. Seinen Nistplatz hat hier auch der Grosse Soldatenara oder Bechsteinara, ein wahrlich bunter Vogel, 85 Zentimeter gross und leider vom Aussterben bedroht.

Nachhaltig schön

Costa Rica blickt stolz auf seinen Naturschatz. Um den zu bewahren, engagiert sich das Land für Umweltschutz und den Erhalt der Artenvielfalt, heute zählt es weltweit zu den Vorreitern im Ökotourismus. Auch viele der Bootstouren auf dem Rio Sarapiquí sind öko-zertifiziert, sogar die Raftingtouren. Wer Action braucht, kommt bei einer zwei- bis dreistündigen Wildwasserfahrt zwischen San José und La Fortuna auf seine Kosten. Auf der fast 22 Kilometer langen, in beide Richtungen befahrbaren Strecke inmitten des Regenwalds meistern Sie mehr als 40 aufregende Stromschnellen mit Namen wie «The Terminator» oder «Dos Locos».

Photo Credits

  • Header - Photo by John Warburton-Lee on Mauritiusimages
  • Paragraph 1 - Photo by John Coletti on Gettyimages
  • Paragraph 1 - Photo by Cavan Images on Gettyimages
  • Paragraph 2 - Photo by Kevin Schafer on Alamy
  • Paragraph 2 - Photo by steve bly on Alamy
  • Paragraph 3 - Photo by Nano Calvo on Alamy
  • Paragraph 3 - Photo by Megan Lorenz on Gettyimages