Zurück zu Catania (Sizilien)

Auf welchem Markt auch immer: diskutiert muss werden!

Map

Catanias Fischmarkt

In den historischen Fischmarkt tauchen Sie am besten schon früh morgens ein. Die Fischer preisen ihren eigenen Fang der Nacht an – kein Wunder, dass der Platz bei Einheimischen (und Besuchern) so beliebt ist. Ein Muss für jeden Besuch in Catania! Aber Achtung: gegen Mittag ist der Zauber bereits vorüber. Jetzt ist Zeit für ein Gläschen in den Bars rund um den Platz oder ein sizilianisches Frühstück: einen Kaffee und eine brioche catanesi (Brioche mit Eis). Einfach köstlich!

Catanias Fera 'o Luni

Der «Montagsmarkt» mit seiner lebhaft sizilianischen Atmosphäre ist längst kein Geheimtipp mehr. Trotz seines Namens findet er täglich, ausser sonntags, statt. Dicht  gedrängt stehen die Stände (und Besucher), geschützt vor der sengenden Hitze durch grosse Baldachine. Dort finden Sie den besten Mix aus Kleidern, Accessoires und Schmuck, aber auch frisches Obst, Gemüse und Käse. Um 13 Uhr ist bereits wieder Schluss und sowieso Zeit für einen Caffé oder Aperitivo in einer der umliegenden Cafés und Bars.

Catanias Flohmarkt

Der Mercatino della Pulci hinter den Fischhallen bietet jeden Sonntagmorgen viel Gebrauchtes, Nötiges und Unnötiges an. Da finden Sie Möbel, Porzellan, Schmuck, Platten sowie einheimisches Kunsthandwerk, darunter auch die bekannten Keramikköpfe,  Testa di Moro. Auch für Feriengäste eine gute Gelegenheit, ein schönes Souvenir von Catania zu ergattern.

Photo Credits