Gehe zu Antalya

Die Sand-Festspiele von Antalya

Map

Im Reich des Sandmanns

Im türkischen Ferienparadies Antalya finden Sie nicht nur wunderschöne Strände, Sonnenuntergänge und gutes Essen. Hier gibt es auch eine Kunst zu sehen, die weltweit einzigartig ist. Im Open-Air-Museum «Kum Heykel Müzesi» am Lara-Strand können Sie das ganze Jahr über mehr als 150 riesige Sandskulpturen bestaunen.

Erstaunlich wetterfest

Jedes Jahr im April kommen die besten internationalen Sandkünstler nach Antalya, um die riesigen Skulpturen zu erschaffen: Wesen aus der Mythologie, historische Figuren und fantastische Bauwerke. 10‘000 Tonnen Sand, das sind etwa 500 LKW-Ladungen, werden dabei verarbeitet. Die Detailtreue der Bauten und ihre Grösse sind überwältigend. Laufend wird gewerkelt – mit etwas Glück können Sie den Künstlern über die Schulter gucken. Es wird einzig mit Sand, Wasser und Druck gearbeitet, bis zu zwei Wochen dauert der Schöpfungsakt. Das Gemisch ist so stabil, dass auch Wind und Regen den Skulpturen kaum etwas anhaben können.

Auf Sand vertraut

Schon die alten Ägypter haben Modelle von Pyramiden als Sandskulpturen gebaut. Diese dienten zur Berechnung von Winkeln und Kanten. Heute stellen vor allem in den Ferienorten am Meer viele Künstler ihre Figuren zur Schau, so entstanden Sandskulpturen-Festivals auf der ganzen Welt. Das Kum Heykel Müzesi am Lara-Strand aber ist mit seiner Fläche von 10‘000 Quadratmeter ein Unikat. Jedes Jahr wird ein neues Motto für «Neuzugänge» vorgegeben, doch Helden, Götter und Kämpfer sind beinahe immer dabei. Auf dem Gelände sind auch Klassiker wie der Eiffelturm, ein Pharao, Thor und der »König der Löwen» zu sehen.

Schillernde Show am Abend

Gerade für Kinder, deren Sandburgen-Träume sich hier in XXXL präsentieren, lohnt sich der Besuch: Sie können an einem Workshop mit kinetischem Sand teilnehmen und bekommen Tricks zu Haltbarkeit und Aufbau aus erster Hand verraten. Unser Tipp: Entdecken Sie das Sandland am Abend, wenn es auch etwas kühler ist. Mit einer jährlich neu entwickelten, sehr bunten LED-Licht-Show und Musik verwandelt sich die Ausstellung dann in ein funkelndes und strahlendes Märchenreich.

Photo Credits

  • Header - Photo by Sandland PR
  • Paragraph 1 - Photos by Sandland PR
  • Paragraph 2 - Photo by Sandland PR
  • Paragraph 3 - Photo by Sandland PR
  • Paragraph 3 - Photo by HSBortecin on Shutterstock
  • Paragraph 4 - Photo by dcahit on Shutterstock
  • Paragraph 4 - Photo by Sandland PR