Navigation

Herzlich Willkommen bei Edelweiss. Um Ihren Besuch auf unserer Webseite zu erleichtern, verwenden wir Cookies. Mit Ihrem Besuch auf flyedelweiss.com akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.

Suche

Suchen

Anreise

Fünf Gondel- und Sesselbahnen der Pizolbahnen verteilen die Sommergäste «wie im Flug» über das erlebnisreiche Pizolgebiet. Die Talstationen Wangs und Bad Ragaz sind fünf Minuten von der Autobahnausfahrt entfernt oder bequem mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen.

Erlebnis

Auf dem Pizol gibt es über 100 Kilometer Wanderwege zu entdecken: vom familienfreundlichen Heidipfad bis zur anspruchsvollen 5-Seen-Wanderung, für die man fünf Stunden einplanen sollte. Auch Sportler kommen auf ihre Kosten, zum Beispiel im Klettergarten Twärchamm. Der Pizol ist auch ein Geheimtipp für Mountainbiker mit einem passenden Trail für jede Schwierigkeitsstufe. Der Biketransport auf den Berg kostet extra.

Wanderung zum Bänkli

Das Edelweiss Bänkli ist in knapp 30 Gehminuten von der Bergstation Pardiel aus zu erreichen. Es liegt an schönster Lage direkt am Suntigweidsee.

Schönste Aussicht

Die Aussicht auf das St. Galler Rheintal ‒ von den Churfirsten bis hin zum Bodensee ‒ scheint schier endlos. Einen ähnlichen Weitblick wie auf dem Pizol hat man fast nur im Flieger!

Tipp

Der «Edelweiss Weg» führt von der Bergstation Pardiel am Edelweiss Bänkli und dem Suntigweidsee vorbei bis zum Aussichtspunkt Wissi Stei an der Bergstation Schwamm. Der Wanderweg ist mit Edelweiss-Blumen gesäumt und an jeder Station wird das Wissen rund um die Königin der Alpenblumen getestet. Der Rundweg dauert etwa drei Stunden.

Restaurant / Hotel

Das Berggasthaus Pardiel ist der ideale Ausgangspunkt für einen erlebnisreichen Tag am Pizol. An ausgewählten Tagen wird mittels Gondeldinner sogar zum kulinarischen Höhenflug geladen. Auf jeder der drei Hochfahrten von Bad Ragaz nach Pardiel kann ein edler Gourmet-Gang in luftiger Höhe genossen werden.

Das Edelweiss Bänkli

Bänkli-Einweihung
Zum Video