Medienmitteilung 14.03.2017 | Edelweiss Air

Navigation

Herzlich Willkommen bei Edelweiss. Um Ihren Besuch auf unserer Webseite zu erleichtern, verwenden wir Cookies. Mit Ihrem Besuch auf flyedelweiss.com akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.

Suche

Suchen

Zürich-Flughafen | Braunwald, 14. März 2017

Eine märchenhafte Verbindung

Im autofreien Braunwald können Wanderer und Besucher mit etwas Glück ein kleines Edelweiss entdecken, das schüchtern in einer Ecke wächst. Seit Dienstag, 14. März kann man die Königin der Alpenblumen zusätzlich in einer XXL-Version bestaunen – in Form eines Flugzeugsitzes.

Das märchenumwobene Braunwald im Glarnerland gehört zu den schönsten Fleckchen der Schweiz. Nicht umsonst fühlt sich das symbolträchtige Edelweiss hier besonders wohl. Die führende Schweizer Ferienfluggesellschaft Edelweiss nahm dies zum Anlass, einen Airbus nach der Region zu benennen und ihre Schönheit so in die Welt hinauszutragen. Im Gegenzug bekam Braunwald am Dienstag, 14. März ein Stückchen der Fluggesellschaft geschenkt: Ein Bänkli in Form eines Flugzeugsitzes ziert nun die Berglandschaft und lädt Wanderer und Passanten zum Verweilen ein.

Tradition und Abenteuer

Zur Einweihung erfreute sich der Rastplatz regen Besuches: Mit der weltweit einzigartigen Kombibahn Gumen trafen neben Fridolin Hösli, Geschäftsführer der Braunwald-Klausenpass Tourismus AG, Corinne Römer, Senior Marketing Manager von Edelweiss und Andreas Meier, Senior Manager Head of Corporate Communications bei Edelweiss auch diverse Gäste ein, um bei der Enthüllung dabei zu sein. Und noch ein besonderes Pärchen war vor Ort: Gabriela Heer, die für die Braunwald-Klausenpass Tourismus AG arbeitet, traf auf ihre Zwillingsschwester Sonja Heer, ihres Zeichens Flight Attendant bei Edelweiss. Corinne Römer fasste zusammen: «Das Edelweiss, die einmalige Aussicht von oben und nun noch die beiden Schwestern – Edelweiss und Braunwald gehören einfach zusammen.» Hösli ergänzt: «Braunwald sowie Edelweiss stehen für Schweizer Tradition und Familienfreundlichkeit, das verbindet uns.» Von nun an darf die eine oder andere Familie auf dem Edelweiss-Bänkli schon vom nächsten Urlaub träumen. Gute Reise!

Weitere Informationen:

Andreas Meier
Head of Corporate Communications
Edelweiss Air AG
media@flyedelweiss.com