Navigation

Suche

Suchen

Zürich-Flughafen, 9. Februar 2017

Mehr Flüge an beliebte Ferienziele für Winter 2017/18

Edelweiss, die führende Schweizer Ferienfluggesellschaft, baut per Winterflugplan 2017/18 die Frequenzen vieler beliebter Feriendestinationen auf der Kurz- und Mittelstrecke bedeutend aus und bietet Reisenden mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit für die Ferienplanung.

Ab dem Winterflugplan 2017/18 bietet Edelweiss seinen Gästen einen noch attraktiveren Flugplan zu beliebten Ferienzielen in Ägypten, auf den Kanarischen Inseln, Spanien und Sizilien. Folgende Destinationen werden ab Oktober 2017 wie folgt ausgebaut:

Hurghada:
1 zusätzlicher Flug pro Woche (neu 4 wöchentliche Verbindungen)
Teneriffa:
1 zusätzlicher Flug pro Woche (neu 6 wöchentliche Verbindungen)
Gran Canaria:
2 zusätzliche Flüge pro Woche (neu 6 wöchentliche Verbindungen)
Fuerteventura:
1 zusätzlicher Flug pro Woche (neu 3 wöchentliche Verbindungen)
Sevilla:
1 zusätzlicher Flug pro Woche (neu 3 wöchentliche Verbindungen)
Catania:
2 zusätzliche Flüge pro Woche (neu 4 wöchentliche Verbindungen)

Damit ergänzt Edelweiss das bereits bestehende Flugprogramm welches attraktive Neuerungen bietet: Neben der Frequenzerhöhung auf 3 wöchentliche Flüge auf der beliebten Strecke nach Kapstadt werden erstmals auch die neuen Ferienziele San José (Costa Rica) und Cancún (Mexiko) im Winter angeflogen. Zudem werden saisonal mehr Verbindungen nach Funchal und Marrakesch angeboten.

Sämtliche Flüge sind ab sofort auf flyedelweiss.com und allen üblichen Verkaufskanälen buchbar.

Weitere Informationen:

Andreas Meier
Head of Corporate Communications
Edelweiss Air AG
media@flyedelweiss.com