Navigation

Suche

Suchen

Bewerbungsformular First Officer Airbus A320

Sie besitzen eine integrierte ATPL Ausbildung oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Militärpiloten in der Schweizer Luftwaffe oder eine modulare Ausbildung an einer Schweizer Flugschule mit gültiger CPL Lizenz (EASA Part-FCL) inkl. ME IR, ATPL Theorie, MCC Zertifikat plus 1'000 Flugstunden Erfahrung im kommerziellen multi-Pilot Flugdienst und/oder nachweisbare fliegerische Qualifikationen.;;;;;;Vergewissern Sie sich vor dem Abschicken der Daten, dass Ihr CV lückenlos mit sämtlichen Schul-/Arbeitszeugnissen, Diplomen und Nachweisen belegt ist.;;; Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständig eingereichte Bewerbungen berücksichtigen können.

Personalien

Sprachen

Referenzen

3000
Woher haben Sie Informationen zu unserer Gesellschaft erhalten, die sie bewogen haben, sich bei uns zu bewerben?*

Beilagen

Zugelassen sind Files vom Typ .doc, .docx, .pdf, .png, .jpg und .zip mit max. Grösse von 5 MB pro File.

CV mit Foto*
Motivationsschreiben*
Sämtliche Zeugnisse (ab Stufe Matur/abgeschl. Grundausbildung etc.)*

Fliegerische Ausbildung

Typ von Pilotenlehrgang, welchen Sie durchlaufen haben*

Ausweise / Lizenzen

Waren Sie in Ihrer fliegerischen Laufbahn jemals in einer internen oder externen Disziplinar- oder Flugunfalluntersuchung involviert?*
3000

Beilagen

Zugelassen sind Files vom Typ .doc, .docx, .pdf, .png, .jpg und .zip mit max. Grösse von 5 MB pro File.

Schlussbericht fliegerische Ausbildung*
Kopien der zwei letzten Checks / Refresher Qualifications*
Kopie Nachweis der absolvierten Flugstunden gemäss Angaben*
Kopie Lizenz*
Kopie vom Medical Certificate*
Das unterschriebene Entbindungsschreiben (siehe unten)*
Beidseitige Ausweiskopie (Pass oder Identitätskarte)*

Sicherheitsprüfung (Background Check) gemäss Nationalem Sicherheitsprogramm der Zivilluftfahrt (NASP)

Ich bestätige, dass während den letzten 5 Jahren keine strafrechtliche Verurteilung gegen mich erfolgt ist oder ich in eine strafrechtliche Untersuchung involviert bin.

Disqualifizierende Vorfälle, die den Erhalt eines Flughafenausweises mit Zutritt zu sicherheitssensitiven Zonen verhindern, sind unter anderem:
Wiederrechtliche Aktivitäten in Zusammenhang mit der Luftfahrt oder deren Operation, Verurteilungen / Untersuchungen wegen Vergehens gegen fremdes Eigentum, Verurteilungen / Untersuchungen gegen das Betäubungsmittelgesetz etc.

* Pflichtfelder